Praxis für Psychotherapie und Hypnose München

Die Kunst, Herz und Verstand in Einklang zu bringen

Wiederholungszwang und Zählzwang: Therapie, Hilfe und Behandlung

Wiederholungszwänge und Zählzwänge besitzen einen eher magischen Charakter und haben die Aufgabe, Katastrophen durch Wiederholungsrituale, wie z.B. Zahlen, Wörter, Sätze, Gebete oder Mantras, zu neutralisieren. Dabei besteht kein logischer Zusammenhang zwischen der Befürchtung und der Handlung.

Ähnlich wie beim Ordnungszwang, so muss z.B. das Zählen einer bestimmten Sache einem bestimmten Muster folgen oder stereotype Handlung mit gewissen Sätzen verbunden werden, um ein Unglück zu vermeiden. Wiederholungszwänge und Zählzwänge haben meist keine äußeren Umstände als Auslöser.


Therapieansätze, Ziele, Gewinn

Wie bei allen Zwängen, bei denen die Angst vorm Loslassen und Kontrollverlust eine große Rolle spielen, so intensivieren und verselbstständigen sich unbehandelte Zähl- und Wiederholungszwänge im Laufe der Zeit, sodass auch das nähere Umfeld in Mitleidenschaft geraten und den zügigen Erfolg einer Therapie unnötig hinauszögern kann. Warten Sie nicht. Handeln Sie, denn es gibt immer Lösungen!

  • Emotionale Kontrolle und mentale Stärke
  • Stärkung des Selbstwerts, Selbstvertrauens und Selbstbewusstseins
  • Stress-Bewusstheit, Anti-Stress Training
  • Auflösen und Meistern von Ängsten
  • Umgang mit Scham- und Schuldgefühlen
  • Achtsamkeitstraining, Atem-Training und Atem-Übungen
  • Kompetenz im Umgang mit zwischenmenschlichen Beziehungen und dem sozialen Umfeld (u.a. Familiensystem)
E-Mail
Anruf
Karte
Infos